Souveräne Titelverteidigung für Michael Görgens

Der alte und neue Bezirksmeister kommt aus Schönebeck und heißt Michael Görgens. Wie im Vorjahr erkämpfte sich der Schönebecker Spitzenspieler 4,5 Punkte aus 5 Runden und verwies damit die Konkurrenz in die Schranken.

 Vom 23. bis zum 25. März trafen sich 23 Schachspieler im Alter zwischen sieben und achtundsiebzig Jahren im Schönebecker Sportforum, um die diesjährige Bezirksmeisterschaft auszutragen. Otfried Zerfass, Abteilungsleiter Schach bei Union Schönebeck, fungierte dabei als souveräner Turnierleiter.

 Die erste Runde am Freitagabend brachte keine Überraschungen, da, wie üblich im Schweizer System, die starken Spieler zunächst auf die schwächeren trafen und sich die Favoriten durchsetzten. Ein ähnliches Bild zeigte sich auch in der zweiten Runde am Sonnabendvormittag.

 In der dritten Runde am Sonnabendnachmittag gab es die ersten Überraschungen. Michael Görgens traf auf den an Nummer Eins gesetzten Turnierfavoriten Vilen Rafayevych (Aufbau Elbe Magdeburg) und setzte sich überraschend klar durch. Ebenso behielt Joachim Breitfeld gegen die Nummer Drei der Setzliste, Kevin Schiffner (Grün-Weiß Dahlenwarsleben), dank einer sehenswerten Mattkombination die Oberhand.

 Die vierte Runde am Sonntagvormittag verlief wieder etwas ruhiger. Der 12jährige Tobias Morgenstern (Schachzwerge Magdeburg) hatte in den ersten drei Runden sehr gut gespielt und war dadurch mit 2,5 Punkten bis an Brett 1 vorgerückt. Dort traf er auf Michael Görgens, der ihm nach vorausgegangenem Damentausch in etwas schlechterer Stellung Remis anbot, um seine Führung zu sichern. Tobias nahm das Angebot des erfahreneren Spielers an und konnte dadurch weiter an der Spitze mitspielen.

 In der Schlussrunde am Sonntagnachmittag ließ Michael Görgens gegen Hans-Werner Wirp (SK Oschersleben) nichts anbrennen und machte mit einem vollen Punkt den Turniersieg klar. Auch Tobias Morgenstern und Vilen Rafayevych gaben ihren Gegnern das Nachsehen und sicherten sich mit jeweils 4 Punkten die weiteren Plätze auf dem Treppchen.

 Joachim Breitfeld verfehlte knapp das Treppchen. In der vierten Runde verlor er gegen Vilen Rafayevych, aber er setzte sich abschließend gegen seinen Vereinskameraden Reinhold Reimann durch und wies am Ende unter allen Spielern mit 3,5 Punkten die beste Feinwertung auf.

 Für die Landeseinzelmeisterschaft, die vom 10. bis 13. Mai 2018 in Magdeburg stattfindet, haben sich die beiden Erstplatzierten, Michael Görgens und Tobias Morgenstern, qualifiziert.

Bester Spieler mit einer Wertzahl unter 1700 wurde Hans-Werner Wirp. Bester Spieler mit einer Wertzahl unter 1500 wurde der hoffnungsvolle Jugendspieler Jarno Stackfleeth (Schachzwerge Magdeburg).

Otfried Zerfass

Turnierleiter

v.l.n.r. Vilen Rafayevych, Michael Görgens, Tobias Morgenstern

Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Schachkalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Termine

Sa Sep 01 @10:00 -
BEM + BMM 2018 Schnellschach, Gardelegen
So Sep 09 @10:00 -
Schnellschacheinzelmeisterschaft Salzlandkreis, Calbe
So Sep 23 @09:00 -
Ligen 1. Runde,
Mo Sep 24 - Mo Sep 24
BPMM 2018 Meldeschluss,
So Okt 21 @09:00 -
Ligen 2. Runde,
Sa Nov 03 @09:00 -
BPMM 2018 Vorrunde,
So Nov 11 @09:00 -
Ligen 3. Runde,
So Nov 25 @09:00 -
Ligen 4. Runde,
Sa Dez 08 @09:00 -
BPMM 2018 Halfinale/Finale,
So Dez 16 @09:00 -
Ligen 5. Runde,
Fr Jan 25 @18:00 - So Jan 27 @23:59
BPEM 2019, Magdeburg
So Feb 03 @09:00 -
Ligen 6. Runde,
So Feb 24 @09:00 -
Ligen 7. Runde,
So Mär 24 @09:00 -
Ligen 8. Runde,
So Apr 07 @09:00 -
Ligen 9. Runde,
Fr Apr 12 @18:00 - So Apr 14 @23:59
BEM 2019, Magdeburg
Sa Mai 04 @10:00 - Sa Mai 04 @12:00
Schachbezirkstag, Magdeburg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok