Schach, 2. Bundesliga

 Aufbau Elbes Zweitligateam startet mit Niederlage und Sieg in die neue Saison.

Am vergangenen Wochenende begann für die 1. Mannschaft von Aufbau Elbe Magdeburg bereits zum dritten Mal das Abenteuer 2. Schach-Bundesliga. Das Team von Kapitän Johannes Paul tritt in der Staffel Nord an und will zum ersten Mal den Klassenerhalt schaffen. Tatkräftige Unterstützung erhielt das Team von der Magdeburger Wohnungsbaugesellschaft, kurz WOBAU, die den Auftritt des Zweitbundesligisten in der Konferenz-Etage 11 des Katharinenturms ausrichtete. Über den Dächern der Stadt strebten neben den Gastgebern der Empor Potsdam, der SV Glückauf Rüdersdorf sowie die zweite Vertretung der Schachfreunde Berlin nach den ersten Mannschaftspunkten.

 

Ein kleiner Schritt in die Richtung Klassenerhalt gelang den Elbestädtern am Sonntag. Gegen die Reservemannschaft der SF Berlin gewann Aufbau Elbe mit 5:3, nachdem am Sonnabend gegen den SV Rüdersdorf eine knappe 3,5:4,5-Niederlage eingesteckt werden musste.

Dabei war auch schon gegen Rüdersdorf eine Überraschung möglich. Die Brandenburger, die mit acht starken polnischen Schachspielern angereist waren, gingen zwar in Führung, weil Jonas Roseneck am Spitzenbrett verlor. Aber Neuzugang Theo Gungl und Youngster Bennet Biastoch konnten gegen besser eingestufte Konkurrenten jeweils Punkteteilungen erzielen. Sachsen-Anhalts Landestrainerin Tatjana Melamed sorgte mit einem Angriffssieg, bei dem der Gegner die Dame geben musste, um das Matt zu verhindern, für den Ausgleich. Am Ende des spannenden Mannschaftskampfes besiegelten dann die Niederlagen von Fiona Sieber und Maria Schöne den 3,5:4,5-Verlust zum Auftakt.

 Blick in den Spielsaal bei der 2BL-Rude im Katharinen-Turm

Gegen die sehr ausgeglichen besetzte zweite Mannschaft der Schachfreunde Berlin steckte das junge Magdeburger Team erneut in der Außenseiterrolle. Aber dann gelang es Jonas Roseneck am Spitzenbrett den Internationalen Meister Arnd Lauber zu bezwingen. Der Sieg des Nachwuchsspielers war erst der zweite Sieg am Spitzenbrett in der Bundesliga 2 von Aufbau Elbe überhaupt. Der zuvor einzige Sieg am Brett 1 gelang Evgeny Degtiarev in der Saison 2015/16.  

Im Anschluss an Rosenecks Sieg führten Paul und Melamed mit ihren jeweils zweiten Siegen des Wochenendes die Magdeburger auf die Siegerstraße. Beim Stand von 4:3 blieb es dem Aufbau-Elbe-Dienstältesten Gordon Andre vorbehalten, mit einem Endspielsieg über Großmeister Polzin den ersten Mannschaftssieg der jungen Saison perfekt zu machen.

In den Parallelkämpfen von Empor Potsdam spielten ebenfalls zwei sachsen-anhaltinische (Ex)-Nachwuchsspieler mit. Karsten und Stephan Hansch sind bei Potsdam an Brett 1 und 3 aufgestellt. Am Samstag, unter den väterlichen Augen von Papa Torsten, gelang Karsten ein superschneller Sieg. Der Führung folgte dann aber nur ein zweiter Sieg, so dass Potsdam mit 2:6 den SF Berlin II unterlag. Am Sonntag fehlte dann der Talisman und die Zwillinge unterlagen den polnischen Meistern. Aber als es nach einer sicheren Niederlage der Potsdamer aussah, spielten Rolf Trenner und Andreas Haasler groß auf und egalisierten den 2:4 Rückstand ihres Teams.

In der nächsten Runde am 24. November empfängt Aufbau Elbe nun das Team von Empor Potsdam. Ein weiterer Sieg der Magdeburger ist Pflicht, um dem großen Ziel Klassenerhalt einen weiteren Schritt näher zu kommen.

Thomas Schwieger und Jens Windelband

Ergebnisse der Doppelrunde in Magdeburg:

Aufbau Elbe MD - SV Rüdersdorf 3,5:4,5

Empor Potsdam - SF Berlin 2 2:6

SF Berlin 2 - Aufbau Elbe MD 3:5

SV Rüdersdorf - Empor Potsdam 4:4

Anmeldung

Registrieren Sie sich bitte nur, wenn Sie ein berechtigtes Interesse haben, z. B. als Spieler, Mannschaftsleiter oder Vereinsvorsitzender aus dem Schachbezirk Magdeburg. Sollte Ihre Registrierung nicht zeitnah bestätigt werden, wenden Sie sich bitte an den Systemadministrator.

Wer ist online

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Schachkalender

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Termine

Sa Nov 23 @10:00 -
5. Bergmannsturnier Staßfurt, Staßfurt
Sa Nov 30 @09:00 -
Bezirksliga U12/14/16 3. + 4. Runde,
So Dez 01 @09:00 -
Harzliga 4. Runde,
So Dez 01 @09:00 -
Bezirksliga U10 2. Runde,
So Dez 08 @09:00 -
Ligen 4,
Sa Dez 14 @09:00 -
BPMM Halbfinale/Finale,
So Dez 15 @09:00 -
Senioren 50+ 1. Runde,
Sa Dez 28 @10:00 -
20. Klötzer Weihnachtsturnier, Immekath
Sa Jan 11 @09:00 -
Bezirksliga U12/14/16 5. + 6. Runde,
So Jan 12 @09:00 - So Jan 12 @17:00
Harzliga 5. Runde,
So Jan 12 @09:00 -
Bezirksliga U10 3. Runde,
So Jan 19 @09:00 -
Ligen 5,
So Jan 26 @09:30 -
LEM Blitz,
So Feb 02 @09:00 -
Ligen 6,
So Feb 09 @09:00 -
Senioren 50+ 2. Runde,
So Feb 09 @09:00 -
Senioren 65+ 1. Runde,
Fr Feb 14 - So Feb 16
Zethlinger Schachtage 2020,
So Feb 16 @09:00 -
Salzlandliga 2. Runde,
Sa Feb 22 @09:00 -
Bezirksliga U12/14/16 7. + 8. Runde,
So Feb 23 @09:00 -
Harzliga 6. Runde,
So Feb 23 @09:00 -
Bezirksliga U10 4. Runde,
So Mär 01 @09:00 -
Ligen 7,
So Mär 08 @09:00 -
Harzliga 7. Runde,
So Mär 08 @09:00 -
Salzlandliga 3. Runde,
So Mär 15 @09:00 -
Bezirksliga U10 5. Runde,
Fr Mär 20 @18:00 - So Mär 22 @23:59
BEM 2020, Schönebeck
Sa Mär 21 @09:00 -
Bezirksliga 9. + 10. Runde,
So Mär 22 @09:00 -
Harzliga 8. Runde,
So Mär 29 @09:00 -
Ligen 8,
So Apr 05 @09:00 -
Senioren 50+ 3. Runde,
So Apr 19 @09:00 -
Ligen 9,
So Apr 26 @09:00 -
Harzliga 9. Runde,
Fr Mai 01 @10:00 - Sa Mai 09 @23:59
32. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft, Magdeburg
Do Mai 21 @10:00 - So Mai 24 @23:59
XXIV. Stendaler Open, Stendal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.